der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

Alles rund um das Sportkegeln in unseren Nachbarländern...

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Joerg Boeckle » Di 13. Mär 2012, 22:35

Entschuldigt, daß ich unterbreche:

hier ging es nur um die schweizer Kegelbahn...
PRO 200/100 - weil das Endergebnis ohne Nachrechnen nachvollziehbar ist...
http://www.dcu-ev.de - Deutsche Classic-Kegler Union e.V.
Benutzeravatar
Joerg Boeckle
Landesmeister
 
Beiträge: 461
Registriert: So 12. Apr 2009, 11:06
Wohnort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76187
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Holger Liebold » Do 15. Mär 2012, 22:44

ja hier geht es um eine schweizer Kegelbahn - na und?
ZU SPÄT !!!

In D gibt es in naher Zukunft viele, sogar sehr viele Kegelclubs, die 200/100 spielen und der dazugehörige Verband unterstützt das sogar.
120 Wurf MIT WS
-ist nur anspruchsvoll, weil man viel zu viel rechnen muß
-ist nur spannend, weil das nachvollziehbare Endergebnis nicht das Tatsächliche sein muß
-ist nur interessant, weil man unentschieden spielen kann und trotzdem verliert
Benutzeravatar
Holger Liebold
Deutscher Meister
 
Beiträge: 501
Registriert: Do 19. Mär 2009, 17:58
Wohnort: Mörfelden
Postleitzahl: 64546
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Ivica Mamic » Do 10. Jan 2013, 17:22

Ich habe Film gefunden.
Ich zeige Film wie ausiehen Interesse uns euch.

wenig Film verschiende da.

Hier Film da:

http://www.internettv.ch/sport/traditio ... nd-babelis

http://www.internettv.ch/sport/ssf-maga ... 28-09-2010

http://www.youtube.com/watch?v=keugc0DO ... hQ&index=1

http://www.youtube.com/watch?v=zUY1Ecof ... FeMHjP2qhQ

Bitte klicken!

Ich wünsche euch viel Spaß schauen Film.
Benutzeravatar
Ivica Mamic
Stammspieler
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 18:52
Wohnort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76189
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Thomas Speck » Do 10. Jan 2013, 18:11

Ha, wenn ich die Kugeln benutzen dürfte, die im Film verwendet werden, dann spiele ich bestimmt nie mehr unter 900 Kegel (mit 100 Wurf) :D . Das sind ja Bowlingkugeln, wo noch dazu die ganze Hand reingeht. Unglaublich, was es alles beim Kegeln gibt...
Mit sportlichen Grüßen
Thomas Speck
Mitglied Presseteam DCU - Referent für DCU-Pokal - Bundesligakommission DCU - Mitgl. Landes- und Sektionssportausschuss BKBV - Bezirkssportwart Bezirk 1 im BKBV - 2. Sportwart Ettlinger KV - Klubsportwart SG Ettlingen
Benutzeravatar
Thomas Speck
Weltmeister
 
Beiträge: 1079
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 01:37
Wohnort: Ettlingen
Postleitzahl: 76275
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Marcus Neber » Do 10. Jan 2013, 21:51

So ein Bericht im deutschen Sportfernsehen.......ein Traum.

Interessant die Aussage über die optimale Kugelgeschwindigkeit. Zwischen 12 und 14 Km/h :shock:
Benutzeravatar
Marcus Neber
Hobbykegler
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 19:36
Wohnort: Frankenthal
Postleitzahl: 67227
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Thomas Speck » Do 10. Jan 2013, 23:45

Marcus Neber hat geschrieben:So ein Bericht im deutschen Sportfernsehen.......ein Traum.

Interessant die Aussage über die optimale Kugelgeschwindigkeit. Zwischen 12 und 14 Km/h :shock:


Ja, ich fürchte, mit unserer Kugelgeschwindigkeit verlassen wir den angepeilten Zielkorridor doch ein klein wenig :shock:
Mit sportlichen Grüßen
Thomas Speck
Mitglied Presseteam DCU - Referent für DCU-Pokal - Bundesligakommission DCU - Mitgl. Landes- und Sektionssportausschuss BKBV - Bezirkssportwart Bezirk 1 im BKBV - 2. Sportwart Ettlinger KV - Klubsportwart SG Ettlingen
Benutzeravatar
Thomas Speck
Weltmeister
 
Beiträge: 1079
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 01:37
Wohnort: Ettlingen
Postleitzahl: 76275
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Joerg Boeckle » Fr 11. Jan 2013, 02:58

optimale Kugelgeschwindigkeit. Zwischen 12 und 14 Km/h


Da bleibt Zeit, zwischendurch was zu Essen - braucht man auch, denn dann muß man rennen, die 20 Minuten einzuhalten ;->


Ja, ich fürchte, mit unserer Kugelgeschwindigkeit verlassen wir den angepeilten Zielkorridor doch ein klein wenig


Warum? Bei den Murmeln ... Da würde ja nichts mehr stehen - geschweige denn verwertbares Kegelmaterial übrig bleiben!
PRO 200/100 - weil das Endergebnis ohne Nachrechnen nachvollziehbar ist...
http://www.dcu-ev.de - Deutsche Classic-Kegler Union e.V.
Benutzeravatar
Joerg Boeckle
Landesmeister
 
Beiträge: 461
Registriert: So 12. Apr 2009, 11:06
Wohnort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76187
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Ivica Mamic » Sa 12. Jan 2013, 01:44

HIer Foto
Dateianhänge
gosimg00SA01a30112808080b3000012013g0o.jpg
gosimg00SA01a30112808080b3000012013g0o.jpg (40.17 KiB) 10386-mal betrachtet
Kegeln-Internet.jpg
Kegeln-Internet.jpg (37.51 KiB) 10386-mal betrachtet
Benutzeravatar
Ivica Mamic
Stammspieler
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Mai 2009, 18:52
Wohnort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76189
Land: Deutschland

Re: der Schweiz der Kegelbahn und erklärung

UNREAD_POSTvon Bernd Strauch » Sa 12. Jan 2013, 11:28

Hallo Leute,

was ich nicht verstehe, dass man sich über diese Art zu kegeln doch etwas lustig macht. Es ist nun mal nicht DAS Kegeln, was wir ausüben, sondern eine Abart, genau wie Schere oder Bohle bzw. Bowling. Außerdem gibt (gab) es gerade in der Schweiz die Lattenbahnen. Wenn die jetzt aus Kunststoff sind, dann handelt es sich um diese Variante des Kegelns. Dabei sind die Kugeln größer und man mus mit der ganzen Hand "reinlangen". Und ich bin überzeugt, dass unsereins auf diesen recht alt aussehen könnte, wenn es darauf ankäme. Das dürfte so ähnlich sein, wenn ein Classic-Spieler den rechten oder linken Bauer bei der Schere treffen will und nicht genau weiß wie.

Gruß
Bernd
Nur ein Perpetuum Mobile ist unmöglich!
Benutzeravatar
Bernd Strauch
Deutscher Meister
 
Beiträge: 979
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 15:26
Wohnort: Eppelheim
Postleitzahl: 69214
Land: Deutschland

Vorherige

  • Ähnliche Beiträge
    Replies
    Views
    Last post

Zurück zu Aus den Nachbarländern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron